ARIADNEtech

Suche


Mentoring für Nachwuchswissenschaftlerinnen an der Technischen Fakultät der FAU

ARIADNEtech fördert und begleitet potenzialreiche Nachwuchswissenschaftlerinnen an der Technischen Fakultät der FAU individuell in ihrem universitären Qualifikationsweg. Sie bekommen eine erfahrene Mentorin oder einen erfahrenen Mentor vermittelt, Die Mentoring-Beziehung dauert 18 Monate, in denen die Mentee von Mentor bzw. Mentorin beraten und begleitet wird. Die Initiative sowie die Auswahl der Fragestellungen gehen dabei von der Mentee aus.

ARIADNEtech startete bereits im Jahr 2003 als erstes Mentoring-Programm für weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchs an der FAU. Mittlerweile hat jede der fünf Fakultäten ein eigenes ARIADNE Mentoring-Programm.

ARIADNEtech bietet kein Fachmentorat. Die Mentorinnen und Mentoren stammen i.d.R. aus demselben Dapartment, aber nicht aus demselben Fach wie ihre Mentee. Themen des Mentorings betreffen i.d.R. Fragen jenseits des Fachlichen, d.h. die (in-)formellen Spielregeln der Hochschule und des Wissenschaftsbetriebs, Laufbahnentscheidungen oder Erfahrungstransfer in Fragen der eigenen Positionierung, etc.

ARIADNEtech besteht aus zwei sich ergänzenden Bestandteilen:


ARIADNEtech bietet:


ARIADNEtech ist eine Maßnahme im Rahmen der Zielvereinbarungen zur Erhöhung des Frauenanteils in der Wissenschaft, die zwischen der Universitätsleitung und den Fakultäten getroffen wurden.

 

Ab 2018 werden die Mentoring-Programme der Technischen und der Naturwissenschaftlichen Fakultät zusammegelegt zu ARIADNETechNat.

Im April 2018 startet hier der erste Durchgang nur für Masterstudentinnen (das Mentoring für Promovendinnen, Post-Doktorandinnen und Habilitandinnen startet im Herbst 2018).

Informationsveranstaltungen zu ARIADNETechNat master 2018:

 

 

 

Programmkoordination: Am Weichselgarten 9, 91058 Erlangen, 09131/85-25431, ariadne-tech@fau.de

 

 

ARIADNEtech ist Mitglied im Forum Mentoring e.V. (Bundesweite Dachorganisation aller Mentoringprogramme an Hochschulen).